Wer sind wir?

Unsere Bürger*innen-Initiative deponNIE! Ith gründete sich am 1. Juli 2019 in der Gaststätte „bei Felix“ in Lauenstein. Wir sind mittlerweile eine Gemeinschaft von rund 160 besorgten Bürger*innen, die im Umfeld des Deponievorhabens leben oder sich solidarisch zeigen.

Wir sind Menschen, die gerade in der aktuellen Zeit den Schutz von Natur und Lebensraum für sehr wichtig halten. Dieses gilt insbesondere für die einzigartige Ith-Region, die sich durch seltene Tier- und Pflanzenarten auszeichnet.

Wir sind Eltern, die ihre Kinder und Enkel vor schädlichen Auswirkungen einer Deponie schützen und ihnen eine Zukunft im Raum Coppenbrügge / Salzhemmendorf ermöglichen wollen.

Wir sind Bewohner*innen der Flecken Coppenbrügge / Salzhemmendorf, die sich um die Güte und Verfügbarkeit des Trinkwassers Sorgen machen, das hier vor Ort gewonnen wird.

Wir sind Anwohner*innen, die verhindern wollen, dass ein signifikant ansteigendes LKW-Verkehrsaufkommen zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen und einer Verschlechterung der Lebensqualität durch Lärm und Emissionen führt.

Wir sind Haus-, Wohnungs- und Grundstücks-Eigentümer*innen, die wegen der geplanten Deponie und der damit verbundenen Nachteile für die Region, einen finanziellen Verlust durch sinkende Werte ihrer Immobilien befürchten.

Bei Fragen, Anregungen oder Informationen steht Ihnen der Sprecher unserer Bürger*innen-Initiative, Werner Anders gerne unter depoNIE.Ith@gmx.de zur Verfügung.